Tel.: 06897 - 93 92 40 sipgate Online status
Noch kein Mitglied? Jetzt anmelden

Lichtweg.de - Der lange Weg ins Licht besteht 16 Jahre

Wie alles begann...

Es war im Jahre 2000, ich hatte die Online Welt kennengelernt und die ersten Seiten zum Thema Sexueller Missbrauch gefunden. Ich merkte das ich nicht alleine bin und wollte auch eine Webseite haben auf der ich über meine Erfahrungen schreiben konnte.

Ich hatte noch keinerlei Ahnung wie man eine Webseite macht, Quelltexte habe ich absolut nicht verstanden und von gutem Design war ich weit entfernt.

Den Lichtweg stellte ich am 14.03.2001 bei Beepworld online. Das war kostenlos und für so Ahnungslose wie ich damals war, war es gerade das richtige. Ich konnte meine Texte online stellen und so mehr über mich erzählen.

Auf meiner Seite veränderte sich ständig etwas, die Seite hatte all mögliche Farben die meistens meiner Stimmung angepasst waren, die erste war pink und lila, danach wurde sie mal schwarz, mal blau, mal gelb und kurz auch mal grün. Es kamen neue Bereiche dazu, wie die Informationen über Missbrauch und Borderline und bald darauf gab es die Möglichkeit das mir Betroffene ihre Gedichte oder Erlebnisse senden konnten die ich dann online stellte.

Außerdem eröffnete ich damals das Forum „der sichere Ort“ und es trafen sich dort die ersten Betroffene um über ihre Erlebnisse zu sprechen.

Im Jahr 2002 wurde meine Seite vom Archivar zur Seite des Jahres gewählt was mich total gefreut hat.

2003 machte ich ein Praktikum in einer Webagentur und meine Seite bekam ihr erstes „richtiges“ Design und eine echte Domain „www.derlangeweginslicht.de“. Ich lernte HTML und setze die Seite selbst um. Da ich merkte das mir das Gestalten und vor allem Programmieren von Webseiten sehr gefällt begann ich im September 2003 eine Umschulung zur Mediengestalterin.

Alles was ich lernte steckte ich in den Lichtweg so das er mit der Zeit immer umfangreicher und interaktiver wurde. Besucher konnten nun ihre Beiträge schreiben und nach meiner Überprüfung standen sie nach einem Klick online. Was für eine Arbeitserleichterung. :-)

Die Seite bekam auch einen Chat und das Forum wurde passwortgeschützt um den Betroffenen einen noch sichereren Ort zu bieten. Es kamen die Sternenkinder zu, ein Gedenkort für die Opfer die durch Sexualstraftäter ums Leben kamen und die „Ecken“.

Im Februar 2007 kam dann der lang ersehnte Community Bereich der einiges veränderte. Nun können Besucher nach Registrierung ihre Beiträge schreiben, ändern oder auch offline stellen. E-Mail Adressen werden nicht mehr öffentlich angezeigt und Profile sind auch nur sichtbar wenn man eingeloggt ist. Außerdem können nun Links bewertet werden und in der Bücherecke Rezensionen geschrieben werden.

Im Juli 2012 hat sich das Design sehr verändert, der Lichtweg wurde erwachsen und bekam ein professionelles, klares, freundliches und dennoch wohl fühlendes Design von der Grafikdesignerin Birgit von Buenospixels. Nach 9 Jahren war es an der Zeit das alte Design loszulassen und meine Gefühle in dem neuen Design zu spiegeln. Doch immer werden mich die "alten Farben" vom Lichtweg begleiten.

Im März und April 2014 habe ich wieder einige Neuigkeiten programmiert. So wurden die Community News dahingehend überarbeitet, dass nun die Beiträge teilweise schon angezeigt werden und automatisch nachgeladen werden (JQuery machts möglich). Außerdem habe ich die Mitgliederliste aktualisiert, man kann die Liste nun nach bestimmten Kriterien sortieren. Was registrierte Nutzer besonders freut ist eine Freunde-Funktion User können nun Freunde hinzufügen, Anfragen annehmen, ignorieren oder auch löschen.

Seit einigen Jahren unterstützen mich viele liebe Personen als Helferlein und Paten der Seite. Die Beiträge werden von den Teammitgliedern im eigenen Bereich überprüft und Online gestellt. Außerdem sorgen sie dafür das im Forum und Chat alles gut läuft und sind Ansprechpartner bei Problemen.

Im Frühjahr 2015 bewarb ich mich bei Startsocial mit dem Projektziel aus dem Lichtweg eine professionelle Beratungsstelle zu machen und ich stellte mein Projekt bei Betterplace vor. Darüber fand mich Rechtsanwalt Niko Härig und half mir bei der Gründung des Unternehmens was der erste Schritt für die Beratungsstelle war. Die Lichtweg.de UG wurde im November 2015 eingetragen. Niko Härig und Stefanie Stanka stellen auch Ihre Expertise für die Rechtsberatung des Lichtwegs zur Verfügung und seit können die Mitglieder kostenlose Rechtsberatung in Anspruch nehmen. Im November erfuhr ich auch das ich ein Stipendium bei Startsocial bekommen habe und eine spannende Coachingphase begann.

Der Lichtweg ist auf gewisser Weise mein Lebenswerk und hat viel in meinem Leben beeinflusst und begünstigt.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die mich unterstützen und diese Seite besuchen, ihr hält den Lichweg lebendig.

Ich danke euch allen sehr dafür. Danke

Alles Liebe, Sandra

Vielen Dank für deine Spende

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.


Unterstützten Sie Lichtweg.de, indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Unterstützer

Der Lichtweg war 2015 Stipendiat bei Startsocial



Von Dada-Design erhalten wir die Texte und das Design für unseren Flyer



Stifter helfen - IT für Non Profits