Tel.: 06897 - 93 92 40 sipgate Online status
Noch kein Mitglied? Jetzt anmelden

Welche Arten von therapeutischen Verfahren gibt es?

Von den Krankenkassen werden zurzeit drei verschiedene Verfahren anerkannt:

  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Analytische Psychotherapie

Es gibt weitere therapeutische Schulen, für die spezielle langjährige Ausbildungen nötig sind. Allerdings müssen solche Verfahren in der Regel selbst gezahlt werden. Namentlich zu erwähnen sind zum Beispiel die Systemische Therapie, Gesprächspsychotherapie, oder Hypnotherapie.

Zur Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen hat sich auch das EMDR sprich Eye Movement Desensitization and Reprocessing als nützliches Verfahren herausgestellt. Der Fachverband EMDRIA Deutschland e.V. empfiehlt bei solchen Symptomen nur die Behandlung durch qualifizierte Ärzte und Psychologen, die über eine Spezialausbildung verfügen. Weitere Informationen unter: http://www.emdria.de/emdr/was-ist-emdr/

Die Wahl der sinnvollsten Therapie ist nicht immer ganz einfach. Dabei kommt es ganz besonders auf Ihre individuellen Bedürfnisse und die Art Ihrer Beschwerden an. Ebenfalls ist sehr wichtig, dass Sie sich bei Ihrem Therapeuten wohl fühlen. Bei der Wahl des Therapeuten sollten Sie auch auf Zusatzausbildungen achten zum Beispiel auf spezielle Qualifizierungen. Um diese Faktoren abzuklären, gibt es die probatorischen Sitzungen, in denen alle Fragen geklärt werden können.