Tel.: 06897 - 93 92 40
Noch kein Mitglied? Jetzt anmelden

Traumatherapie für Betroffene von Missbrauch und Gewalt in der Kindheit

Behandlungsangebot für Frauen mit Posttraumatischer Belastungsstörung

Viele Betroffene von Gewalterfahrungen in der Kindheit und Jugend entwickeln eine Posttraumatische Belastungsstörung. Sie leiden unter schlimmen Erinnerungen und Albträumen und berichten häufig von intensiven, meist unangenehmen und kaum kontrollierbaren Gefühlen, Stimmungsschwankungen und quälender innerer Anspannung. In ihrer Not fügen sich einige sogar Selbstverletzungen zu oder denken darüber nach, sich das Leben zu nehmen.

Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Programms bieten wir wissenschaftlich überprüfte psychotherapeutische Behandlungen für Frauen an,die unter solchen Problemen leiden.

Wer kann teilnehmen?

  • mindestens 18 Jahre alt sind
  • vor dem 18. Lebensjahr körperliche oder sexuelle Gewalt erlebt haben
  • unter belastenden Erinnerungen oder Albträumen leiden
  • Schwierigkeiten im Umgang mit starken Gefühlen haben
  • derzeit keine andere Psychotherapie machen oder eine laufende Therapie unterbrechen würden.

Nach einer ersten telefonischen Beratung bieten wir eine gründliche Diagnostik an. Damit können wir klären, ob Sie im Rahmen des Forschungsprojekts einen ambulanten Therapieplatz erhalten können oder ob wir Sie bei der Suche nach einer anderen Behandlungsmöglichkeit unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.traumatherapie-verbund.de

Kontakt

Behandlungszentrum Mannheim
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin
Projektleitung: Prof. Dr. Martin Bohus
Studienkoordinator: Christopher Hahn, M.Sc.-Psych.
Telefon: 0621 1703 -4461
E-Mail: info@traumatherapie-verbund.de

Behandlungszentrum Frankfurt (Main)
Goethe-Universität Frankfurt
Verhaltenstherapie-Ambulanz
Projektleitung: Dr. Regina Steil, Dipl.-Psych.
Studienkoordinatorin: Dr. Meike Müller-Engelmann, Dipl.-Psych.
Telefon: 069 798 -25365
E-Mail: traumatherapie@psych.uni-frankfurt.de

Behandlungszentrum Berlin
Humboldt-Universität zu Berlin
Hochschulambulanz für Psychotherapie und Psychodiagnostik
Projektleitung: Prof. Dr. Thomas Fydrich
Studienkoordinatorin: Kathlen Priebe, Dipl.-Psych.
Telefon: 030 2093 -99144
E-Mail: traumatherapie@hu-berlin.de